ARTVERWANDT #4

Graffiti Workshop für Mädchen

Unter der Leitung von

Edwin Barmann (Thor ät)
Lukas Michalski (KA$H)

multi_artverwandt_plakat_2015_print
Da Graffiti als männliche Domäne gilt, bist nun du gefragt, dieses zu verändern!!
Durch den Workshop hast du die Möglichkeit, dich mit Sprühlacken zu erproben.
In zwei verschiedenen Workshops wirst du Einblicke in Schrift, Schattierung und den Umgang mit Sprühdosen bekommen. Am Ende wird ein Gesamtkunstwerk im Paderquellgebiet an die Klostermauer gebracht, welches du selbst in einer Kleingruppe erarbeiten kannst.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig, du musst nur Spaß daran haben etwas Neues auszuprobieren.
Und vielleicht bist du die nächste Graffitikünstlerin, die die männliche Dominanz durchdringt!!!

Workshops

#1 Style

Hier lernst du, wie Schrift aufgebaut ist, wie Buchstaben verzerrt werden können und mit Farben interessante Erzeugnisse entstehen.

#2 Character

Die Wirkung von Licht und Schatten bis hin zur Technik weiche Farbübergänge zu schaffen um Figuren und Character an der Wand entsehen zu lassen. Aber auch einen Einblick in die Schablonentechnik wird es geben.

Termine

Das erste Treffen findet am Freitag, den 25.09.15 von 17-19 Uhr im MultiCult statt.
Die weiteren Termine sind an den darauf folgenden Wochenende.Gelpant sind der Sa. 26.09. und der So. 27.09., jeweils von 11-18 Uhr.

Anmeldung

Jugendkulturzentrum MultiCult
Am Haxthausenhof 18
33098 Paderborn
Tel: 05251-28 09 50
Ansprechpartnerin: Sonja Chudalla
Email: s.chudalla@paderborn.de

Advertisements

Aktionswoche gegen Rassismus

aktionswochel_plakat_end3-01An der Aktionswoche gegen Rassismus ist auch das MultiCult beteiligt, in Kooperation mit dem Westfalen-Kolleg werden wir auch einige Programmpunkte gemeinsam durchführen!!

Am 15.03. und 16.03. könnt ihr gemeinsam mit Dean Ruddock Texte zum Thema verfassen. Seien es eure eigenen Erfahrungen oder auch Beobachtungen, erstellt Texte und tragt diese gerne beim Poetry Slam am 21.03. vor!

17.03. und 18.03., was bedeutet Rassismus für euch? An diesen Tagen werden wir die Stadt erkunden und Fotos machen, die für euch das Thema der Aktionswoche darstellen. Diese Bilder werden ab dem 21.03. ausgestellt. Eure Reise begleiten Angelika Kudinow, Melanie Nowak und Sonja Chudalla.

Am 19.03. besuchen wir gemeinsam mit euch das Westfalen-Kolleg und hören uns einen Vortrag von Jörg Welzer an. Der Historiker und Sozialarbeiter wird das Thema Rassismus und rechtsextreme Anknüpfungspunkte in der Alltagsstruktur Jugendlicher darlegen.

Am 20.03. fahren wir nach Bielefeld, um uns dort Vorträge anzuhören und an Workshops teilzunehmen. Das Thema lautet „Die Banalität des Rassismus in der Migrationsgesellschaft“!
Gemeinsam werden wir im MultiCult den Abend mit dem Film „L.A. Crash“ ausklingen lassen.

Zum internationalen Tag gegen Rassismus am 21.03. werden eure Bilder der Foto-Aktion ausgestellt. Die musikalische Untermalung wird UTPB übernehmen 🙂 Pokut Music präsentiert Global Bass, hier könnt ihr einiges über Musikrichtungen und deren Entstehung erfahren!!
Ebenso habt ihr an diesem Tag die Möglichkeit eure Texte beim Poetry Slam zu präsentieren. Mit einem Konzert ab 19 Uhr, unterstützt von Yclism, Goodbeats, Martin Meiwes und den Smash Brothers, möchten wir den internationalen Tag gegen Rassismus gemeinsam mit euch beenden.

Begleitet wird die Aktionswoche im MultiCult zum internationalen Tag gegen Rassismus von den Künstlern Kash, Senal, Sero und Thor Aet, welche die Graffiti-Freifläche im Paderquellgebiet zum Thema gestalten.

Euer Interesse ist geweckt?
Dann meldet euch gerne für unsere Aktionswoche an. Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung & Kontakt
Jugenkulturzentrum MultiCult
Sonja Chudalla
Am Haxthausenhof 18
33098 Paderborn
05251-280950
s.chudalla@paderborn.de

Wir bedanken uns bei

MultiCult, Westfalen-Kolleg, POKUT MUSiC, UTPB, Martin Meiwes, SOUND LINEAR, SLIDER, mbg, BOOM BAP, Hundert10Prozent, GOODBEATS, GENERATION ARTS, Stadt Paderborn

do it yourself! Songwriting-Workshop für Mädchen und junge Frauen ab 13 Jahren.

Bild

In dem Workshop kannst du erste eigene Song-Ideen entwickeln: Texten, Komponieren, Singen, Rappen und verscheidene Instrumente ausprobieren!! Du brauchst keine musikalischen Vorkenntnisse, sondern nur Spaß an der Musik! Zu Beginn erlenst du Basics im Songwriting und Instrumentalspiel, damit du direkt loslegen kannst!!
multi_instrumente_plakat_printWenn du Lust auf Musik hast, kannst du dich direkt ans MultiCult wenden oder einfach mailen oder eine Nachricht im Facebook schreiben! …
Deine Ansprechpartnerinnen sind Sarah Schauberger und Sonja Chudalla
Wir werden mit euch gemeinsam zwei tolle und besonders musikalische Wochenenden gestalten! Der erste Termin ist Samstag, 11.05.2013. An dem Tag treffen wir uns um 10 Uhr vor dem MultiCult, nach einer kleinen musikalischen Runde essen wir gemeinsam zu Mittag und werden danach weiter musizieren… Jegliche Infos könnt ihr auch dem Plakat entnehmen oder uns schreiben!
Jugenkulturzentrum MultiCult
Am Haxthausenhof 18
33098 Paderborn
05251-280950
s.chudalla@paderborn.de

Generation Arts #3

ga_plakat_final

Graffitikünstler am 4. Mai im Paderquellgebiet

Jetzt wird’s zuckersüß!

Paderborn (IP). Am Samstag, 4. Mai, wird es ab 13 Uhr nicht nur bunt, sondern zuckersüß im Paderquellgebiet.

 

 

 

 

 

Das MultiCult und der Künstlerzusammenschluss „Generation Arts“ laden unter dem Motto „Candy“  regionale und überregionale Graffitikünstler ein, die zeigen was sie drauf haben. Begleitet von Beats und süßen Leckerbissen können sich Besucher kreativ an einer Sketchwall im eigenen Bilderrahmen verewigen. Diese wird auch noch nach der Veranstaltung im „MultiCult“ zu sehen sein.

Sonja Chudalla vom „MultiCult“: Es wird viele tolle Aktionen geben. Ein Highlight für Groß und Klein ist das Sprühdosenwerfen, mit vielen fantastischen Preisen.“ Unter anderem wird es Marker, Sketchbooks und Theaterkarten zu gewinnen geben.

Ab 13 Uhr begrüßt das Team an der Mauer zu den St. Michael-Schulen im Paderquellgebiet alle Interessierten. Um dem Motto „Candy“ gerecht zu werden, wird um 14 Uhr die größte Torte Paderborns – gesponsert von Goeken backen –  mit Schriftzügen der Graffitikünstler verziert. Anschließend wird diese angeschnitten.

Als Künstler begrüßen die Veranstalter: Sokaruno, Volker#1, Coconut, Jan, Kash, Fatal, Senal, Thor@, Lime, Hilton, Rait, Syck. Diese werden musikalisch unterstützt von Disco Stu, Cut Spencer, Man FX und Thomas Marx-UTPB.

Unterstützt wird das von Sonja Chudalla initiierte Projekt von den Firmen Effect, Stylefile, Romberg Projekttechnik, Max Bahr, Goeken backen, Malermeister Ahle, Montana Cans, Slider, Boom Bap, Bärentreff, Theater Paderborn, Mango Bar und hundert10prozent.